Login
Login

Passwort zurücksetzen

Was ist Crossfit?


CrossFit

hat es sich zum Ziel gesetzt, eine allumfassende, allgemeine Fitness aufzubauen, auf unvorhersehbare körperliche Herausforderungen vorzubereiten und alle körperlichen Fähigkeiten gleichmäßig aufzubauen. Daher ist das System in den USA schon lange bekannt und wird von Polizisten, Rettungskräften, Soldaten, Spezialeinheiten und Feuerwehrleuten genutzt, um Ihre Fitness auf höchstmöglichem Niveau zu halten. Aber auch immer mehr ganz normale Bürger nutzen CrossFit, um ihre Fitness möglichst schnell und effektiv auf ein ganz neues und vor allem extrem ausgewogenes Niveau anzuheben.

CrossFit definiert sich daher als: Ständig variiertes, hoch intensives, funktionelles Training.

Ständig variiert:
Man hat festgestellt, dass nichts schneller die Leistungsfähigkeit in allen Bereichen gleichzeitig steigert als ein Trainingsprogramm, dass ständig variiert. Abwechslung ist der Schlüssel dazu, dass sich der Körper ständig auf einen neuen Trainingsreiz einstellen muss. So werden die unterschiedlichen Fähigkeiten in einem optimalen Verhältnis zueinander auftrainiert.

Hoch intensiv:
Ebenso ist die Intensität für die Effektivität eines Trainingsprogrammes entscheidend. Nur ein Beispiel: Eine Studie hat festgestellt, dass ein kurzes aber hochintensives Intervalltraining auf die aerobe sowie die anaerobe Kapazität einen gleichen bzw. größeren Trainingseffekt hat, als 1,5 Stunden lockeres Joggen. So wird mittlerweile auch im Rehasport bei Herzpatienten ein höher intensives Intervalltraining angewendet, um schnellstmögliche Fortschritte zu erzielen. Ihr werdet an Eure Grenzen gehen und wir gehen mit Euch!

Funktionell:
CrossFit besteht ausschließlich aus funktionellen Übungen, d.h. aus gesunden, alltagsnahen, natürlichen und komplexen Mehrgelenks-Bewegungen. Es gibt keine Geräte oder isolierte Übungen. Dadurch lässt sich die gewonnene Leistungsfähigkeit (anders als beim gewöhnlichen Krafttraining) auch direkt in den Alltag übertragen. Aus trainingswissenschaftlichem Aspekt lässt sich klar erkennen, dass Geräte und isolierte Übungen lange nicht den "Impact"/ Trainingsreiz auf den Körper ausüben wie funktionelle Bewegungen. Das liegt an den neuroendokrinen Reaktionen, die nur komplexe Mehrgelenksübungen auslösen können. Das Nervensystem wird dabei so gefordert, dass erst so die entsprechenden Hormone für einen optimalen Trainingsreiz, Fettverbrennung, Muskelaufbau usw. ausgeschüttet werden.

Alles in allem ist CrossFit das ideale System, nicht nur für alle, die sich auf unvorhersehbare körperliche Herausforderungen wappnen wollen, sondern auch für diejenigen, die einfach ihre Fitness in einem gesunden, ausgewogenen und gleichmäßigen Niveau in kürzester Zeit aufbauen möchten. Außerdem ist CrossFit aufgrund seiner Zielsetzung das ideale Ergänzungstraining für andere Sportarten.